Milim - Miteinander Leben in Moosach

Milim

....heißt Miteinaner Leben in Moosach

Fremd ist der Fremde
nur in der Fremde

(Karl Valentin)

Wer schon einmal in einem fremden Land gelebt hat, kennt das: alles ist ungewohnt, die einfachsten Wege sind unklar, die Speisen, die Umgangsformen - eben alles. Gut ist es, wenn man dann Freunde hat, die in diesem Land zu Hause sind und einem helfen, Fuß zu fassen.

Was für uns gilt, bei den meist freiwilligen Auslandsaufenthalten, gilt umso mehr für Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind und nun hier bei uns, in Moosach leben oder zur Erstaufnahme ankommen.
Mi teinander L eben i n M oosach“ ist ein Arbeitskreis, der sich zur Aufgabe gemacht hat Flüchtlingen im Stadtteil zu helfen. Schwerpunkt ist dabei unser Milim Cafe in der Magadalenen Kirche.

Hier helfen wir bisher mit Deutsch-Kursen und Informationen über Leben und Kultur in Deutschland.
Dazu gibt's Kinderbetreuung, Kaffee, Tee, Kuchen oder anderes und vor allem eine Gelegenheit, Kontakte aufzubauen, Fragen zu stellen, Probleme anzusprechen und natürlich über den freien WLAN-Zugang oder unsere bereitgestellten PC's mit Familie und Freunden zu kommunizieren oder Informationen im Internet zu nutzen.

Wenn Du gerne bei Milim mithelfen möchtest kannst Du hier Kontakt mit uns aufnehmen

oder auch mal im Milim Cafe direkt vorbeischauen